Bauwerksdiagnostik

Bauwerksdiagnostik

Was man von außen nicht sieht

Bestandsbauten verbergen oft die berühmten „bösen Überraschungen“. Umso wichtiger ist es, die bauliche Substanz eines Gebäudes zu kennen und mit ihr vertraut zu sein. Wir untersuchen Häuser auf „Herz und Nieren“. Mithilfe diagnostischer Instrumente wie Laserthermometer, Endoskope, Thermografiekamera oder dem mikrowellenbasierten Feuchtemessgerät können wir bauphysikalische Probleme schon im Frühstadium erkennen – auch an schwer zugänglichen Stellen der Konstruktion.

Die Leistungen:
– Gebäudecheck / Sachstandsbericht
– Bauwerksdiagnostik
– Bauschadensgutachten
– Endoskopie

Bauschäden sind heute kein Beinbruch mehr – wenn man sie früh erkennt und sachgemäß saniert.